Im Gespräch mit: Ingo Jäger 2


Im Interview erzählt Ingo, wie er zum veganen Profikoch geworden ist, was er für Animal Equality gezaubert hat und außerdem verrät er ein paar Details zu seinem neuen Buchprojekt!

Wenn ihr mehr über Ingo erfahren wollt, besucht ihn auf Facebook!

Falls ihr mal in Berlin seid, schaut bei Atti’s Espresso Café vorbei und genießt das schöne Ambiente bei Kaffee und veganen Snacks.

Animal Equality ist ein eine wirklich unterstützenswerte Tierrechtsorganisation, die international wertvolle Arbeit leistet. Gerade wurden Tierschutzverstöße bei Edeka-Zulieferen aufgedeckt. Ich durfte beim Brunch Ria Rehberg kennen lernen, die die Zustände der Tiere auf den Höfen dokumentiert hat. Ich finde dieses Engagement wirklich mutig und beeindruckend!

Das war der Auftakt zur Interview-Reihe „Im Gespräch mit…“ – weitere spannende Interviews sind schon in Planung. Von wem würdet ihr gerne hören? Schreibt’s mir in die Kommentare!


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Gedanken zu “Im Gespräch mit: Ingo Jäger

    • Sarah Beitragsautor

      Hallo Michael,
      danke für die Blumen ;)
      Gute Idee, mal schaun, ob ich Christian Vagedes vor die Linse bekomme!
      Liebe Grüße,
      Sarah