Erdbeer-Rhabarber-Kuchen


Endlich ist wieder Erbeerzeit! Und was könnte man besseres mit den lecker, süßen Erbeeren machen, als sie mit dem lecker, sauren Rhabarber zu vereinen?

Das Rezept ist ziemlich einfach und durchaus für (vegane) Backanfänger geeignet! Es handelt sich hierbei um einen Blechkuchen und ist damit auch für größere Runden wie gemacht.

 

Rezept

375 g Dinkelvollkornmehl
200 g Rohrzucker
10 g Backpulver
1 Tüte Vanillezucker, oder Vanilleschote
100 ml Rapsöl
275 ml Pflanzenmilch, z.B. Soja
500 g Erdbeeren
500 g Rhabarber
100 -200 g Mandelblättchen

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Erdbeeren waschen und vierteln. Rhabarber (bei Bedarf) schälen und in 1 cm dicke Stücke schneiden.

Die trockenen Zutaten (außer den Mandeln) vermischen und Milch und Öl dazugeben. Den Teig glatt rühren.

Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf verstreichen. Dann die Erdbeeren und den Rhabarber gleichmäßig auf dem Teig verteilen und mit den Mandelblättchen bestreuen.

Eine halbe Stunde später ist der Kuchen schon fertig!

Guten Appetit!

 

Vielen Dank an veganes Nom für die Rezept-Inspiration :)

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *